Manette Fusenig

Manette Fusenig wurde 1949 in Luxembourg geboren. Sie absolvierte die Schule für Gestaltung, Bern und Parson’s School of Design, New York. Danach war sie Assistentin für Architektur an der ETH Zürich und Associate Professor an der University of Illinois, Chicago. Von 1992 bis 2013 unterrichtete sie Bildnerisches Gestalten am Seelandgymnasium, Biel. Die Künstlerin lebt in Biel/Bienne und Douanne.

Fotos der Ausstellung von Manette Fusenig (© Bruno & Eric Bührer)

Aufenthalt

01.10. - 31.12.2005

Menschen im Malcantone

Die Künstlerin porträtiert Menschen aus der Region in Aquarellen, die sie auf Landkarten malt.

Manette Fusenig, «Porträt Nr. 26», Aquarell auf Landkarte 30/42cm