Heidi Langauer

Heidi Langauer wurde 1939 in Wien geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach der Matura besuchte sie Abendkurse an der Akademie der Bildenden Künste Wien. 1963 übersiedelte  sie nach Zürich. Sie heiratete und wurde Mutter von drei Kindern. Seit den achtziger Jahren war sie vollberuflich als Künstlerin tätig. Stipendien und Werkbeiträge führten sie nach New York, Paris und Salzburg. Ihre Werke, von der Galerie Esther Hufschmid (Zürich) vertreten, sind in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. Am 1. September 2014 starb Heidi Langauer in Zollikon.

Aufenthalt

01.04. - 30.06.2003

Ausstellung

Heidi Langauer: Bilder in Schwarz und Weiss und Arbeiten aus Bedigliora

Heidi Langauer, Doppelseite aus dem «Schnellen Buch», Mai 2003